Aktie im Fokus Januar 2024

Watches of Switzerland – Bleiben die Schweizer neutral?

Panik bei Watches of Switzerland

Am 18. 01. 2024 gab unser Portfoliounternehmen Watches of Switzerland ein Trading Update und passt den Ausblick für das Geschäftsjahr 2024 (Geschäftsjahresende ist der 30.04.) nach unten an. Der Markt reagierte panikartig. Ein Abverkauf mit dem siebenfachen des üblichen Volumens war die Folge. Die Aktie schloss den Tag mit einem Minus von etwa 37%. Damit sollte WOSG einen neuen Rekord für enttäuschenden Nachrichten aus der Luxusbranche aufgestellt haben. Doch waren die Prognosen wirklich so schlecht? Ist der Kursabschlag gerechtfertigt? Was machen wir jetzt mit der Position? Wir analysieren die Situation für Sie. Doch zuerst wollen wir Ihnen Watches of Switzerland kurz vorstellen. Dem einen oder anderen mag das bekannt vorkommen. Bereits im Investorenbrief 2023 hatten wir das Unternehmen vorgestellt. Hier nochmal in aller Kürze:

Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF.